Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 VECTOR-NLS: Nicht-Lineare Biofeld Diagnostik - Oberon

 

 Nach Prof. Nesterov kann jede Krankheit als Abweichung von der harmonischen Schwingung in der Grundregulation des Körpers angesehen werden.

Die Entwicklung der Quantenphysik, der Erfahrungen der Weltraummedizin und der Sammlung vieler Datenfrequenzen zum Thema Gesundheits- und Krankheitszustände, führten zu neuen Diagnostikverfahren in denen Frequenzen getestet und verglichen werden können.

Sehr genaue Einblicke in die Regulationsstörungen des Organismus und des Erkennens, welche Prozesse diese Störungen verursachen, werden dadurch möglich.

Das VECTOR nicht-lineare System (NLS) verwendet die modernste Quantum Medizin Analyse Technologie aus der russischen Weltraumforschung. Sehr schwache, frequenzspezifische Magnetfelder werden gemessen und mit Ergebnissen in Datenbanken verglichen. Durch die "Unschärferelation" entstehen hochgenaue Abbilder des derzeitigen Regulationsverhaltens des Organismus und Hinweise auf die ursächlichen Störungsparameter.

  • Krankhafte Prozesse können schon frühzeitig erkannt werden
  • Chronische Regulationsstörungen werden sichtbar - Regulationsblockaden
  • Das Energieniveau der einzelnen Organe wird visualisierbar - focussierte Tiefen-Diagnostik
  • Biofrequenztherapie zur Harmonisierung der spezifischen Zustände
  • Bioresonanztherapie

 

Vector - NLS  (Oberon) erkennt energetische Ungleichgewichte in den verschiedenen Organsystemen und gibt Hinweise auf Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Allergene und Umweltgifte.

Durch Testung verschiedener Arzneimittel und deren Wirkung im Gesamtregulationssystem gibt es genauere Informationen zur Ausrichtung der Therapie.

Bioresonanz- und Meta-Harmonisierungsfrequenzen unterstützen zusätzlich die Heilungsprozesse.

 

 

 

Diese energetischen Diagnostik- und Therapieverfahren sind schulmedizinisch nicht  anerkannt!

Diese sind Teil der Entwicklungen aus neueren Forschungen der Raumfahrt und Quantenphysik.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?